Nachdem wir die Corona-bedingten Ausfälle einiger unserer Spieler auf romantisch-zarte Weise mit zwei Vorstellungen unseres SCB-Spezials "Du wirst unsterblich bleiben" kompensieren konnten, ist nun alles wieder gut. Wir sind wieder gesund und freuen uns auf unsere Gastspiele in Nordhorn, Homburg, Lohne, Hamm, Unterhaching, Vöcklabruck, Wels, Schwalbach und Planegg (siehe Spielplan). Ganz besonders freuen wir uns auf unsere jetzt

Liebe Gäste, es wäre so schön gewesen! Wir wollten mit Ihnen den späten Sommer mit einer Woche Verlorener Liebesmühe und einer Woche Viel Lärm um nichts genießen, doch dann wurde es eben das: Verloren und nichts! Mehrere SpielerInnen sind in Quarantäne und wir können nicht weiter. Doch Rettung ist da und nichts ist verloren! Das Neue Globe Theater

Unser Kollege Thilo Herrmann kuriert gegenwärtig eine Covid-19-Infektion aus. Für die geplanten Vorstellungen "Verlorene Liebesmühe" ist er aber unverzichtbar. Deshalb spielen wir vom 1. bis 3.9. zusätzlich "Viel Lärm um nichts" und stellen Ihnen Caroline Siebert als kurzfristigen Ersatz für den im Ausland weilenden David Nádvornik vor. Gute Besserung, Thilo, guten Flug, Caro!!! Für eventuelle Umbuchungen unserer Gäste

Am Freitag, den 9.9.2022 ist es endlich soweit. Die erste Saison im neuen Theater am Insulaner steht kurz vor dem Abschluss. Das wollen wir mit Ihnen feiern. Nach der Vorstellung gibt es ein kleines warmes Speisenangebot, Katharina Kwaschik und Nico Selbach präsentieren Ausschnitte aus ihrem Sonettprogramm „Du wirst unsterblich bleiben“ , man kann tanzen, plaudern, mit Ensemblemitgliedern oder

Gehen Sie mit uns auf einen filmischen Rundgang durch unser wunderschönes neues Theater. Aus dem Provisorium der halbfertigen Baustelle ist nach und nach ein fertiger Bau geworden nun mit Wasser, Abwasser, Gastronomie und allen Annehmlichkeiten, die ein Veranstaltungsort unter offenem Himmel bieten kann. Zuletzt haben wir noch eine Hainbuchenhecke gepflanzt, um dem Blick auf die Bühne einen würdigen

Kaufmann von Venedig Premiere Foto. Ingo Woesner Liebe edle SpenderInnen, während der Lockdowns und in der Finanzierungsphase unseres neuen Theaters sind wir sehr offensiv an Sie herangetreten, da uns das Wasser bis zum Hals stand. Mittlerweile haben wir wieder festes Land unter den Füßen und wollen Sie nicht über Gebühr behelligen. Für alle unter Ihnen, die uns weiterhin finanziell

Liebe Spielwütigen! Ab 30.7. ist es wieder soweit: Unsere pandemiebedingt lange unterbrochenen stückbegleitenden Workshops werden fortgesetzt. Buchen Sie Ihre Teilnahme noch heute über die Buttons „Nächste Aufführungen“ zu Ihrem Wunschtermin. Weitere Einzelheiten erfahren Sie hier.

Nun ist der Traum tatsächlich Wirklichkeit geworden. Unser altes Theater im neuen Gewand, an einem einzigartigen Standort – größer und noch schöner als zuvor. Wir blicken voller Stolz auf unser neues Kleinod und freuen uns, dies mit Ihnen feiern zu können. Statt 300 Plätzen haben wir nun 400, davon fast 270 regengeschützt und 100 regensicher. Die Tribünenrückwand ist